Direkt zum Inhalt.

Goldene Leslie 2012

Die Preisträger

Katja Brandis und Hans-Peter Ziemek

Katja Brandis

Katja Brandis, geboren 1970, wuchs im Rhein-Main-Gebiet auf und studierte dort Amerikanistik, Germanistik und Anglistik. Schon als Kind begann sie zu schreiben – meist Geschichten, die in fernen Welten spielten. Während des Studiums trat sie dem Frankfurter Schriftstellerkreis bei, der das Entstehen ihres ersten Romans „Der Verrat der Feuer-Gilde“ begleitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und Sohn in der Nähe von München und arbeitet als freie Autorin, Lektorin und Journalistin.

Hans-Peter Ziemek

Professor Dr. Hans-Peter Ziemek, geboren 1960, ist Biologe und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Biologiedidaktik an der Justus-Liebig-Universität-Gießen. Mit Katja Brandis hat er neben „Ruf der Tiefe“ auch den Jugendroman „Schatten des Dschungels“ (Beltz & Gelberg) verfasst.

Das Buch

„Ruf der Tiefe“, Verlag Beltz & Gelberg 2011, 416 Seiten

Ruf der Tiefe

Mit seinen 16 Jahren ist Leon bereits ein Profi: Er gehört zur Elite der Flüssigkeitstaucher, die sich auch in 1000 Meter Tiefe frei bewegen können. Zusammen mit Lucy, einem intelligenten Krakenweibchen, sucht Leon nach Rohstoffen am Meeresgrund. Die Tiefsee ist sein Zuhause, viel vertrauter als das „oben“. Doch dann scheint das Meer verrücktzuspielen: Am Grund breiten sich 'Todeszonen' aus, massenhaft ergreifen die Wesen der Tiefe die Flucht nach oben, an Land bricht Panik aus. Bei einem verbotenen Tauchgang kommen Leon und Lucy einem fatalen Experiment auf die Spur – und stehen plötzlich auf der Abschussliste eines mächtigen Konzerns. Ausgerechnet Carima, eine junge Touristin von „oben“, erweist sich als Leons einzige Verbündete …

Die Jugendjury

Hier stellen wir euch unsere Jugendjury vor – diese acht Jungen und Mädchen entscheiden in diesem Jahr, wer die „Goldene Leslie 2012“ gewinnt!

Leonie Hust (13) aus Lindenberg

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Ein gutes Jugendbuch sollte eine interessante Geschichte haben, aufregende Figuren/Charaktere beinhalten.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

"Harry Potter", "Percy Jackson", "Bis zum Ende der Nacht", "About Ruby"

Ich lese gerne, weil…

ich mich beim Lesen total gut entspannen kann. Uns es ist interessant, so verschiedene Geschichten zu lesen.

Terra Isselstein (15) aus Trier

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Hm, eine schwierige Frage! Zu einem guten Jugendbuch wird ein Jugendbuch erst, wenn viele Faktoren zusammenspielen. Für mich sind vor allem die Persönlichkeiten und Charaktere sehr wichtig (ich möchte mich ja in sie hineinversetzen).

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Ich mag viele Bücher, aber Harry Potter habe ich schon tausendmal verschlungen!

Ich lese gerne, weil…

sich für mich mit jedem Buch ein Tor zu einer neuen Welt öffnet, die es zu entdecken und erkunden gilt – ich kann kommen und gehen, wann immer ich will – und auch immer zurückkehren.

Fabian Jochum (12) aus Eckelsheim

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Es sollte keine durchschaubare Geschichte und einfache Charaktere haben. Die Geschichte sollte einem ein Bild geben, das man sich gut vorstellen kann.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Gibt es nicht. Aber meine Lieblingsbücher sind Fantasy.

Ich lese gerne, weil…

es mir Spaß macht und die Phantasie anregt. Außerdem bildet es und entspannt.

Julian Scammell (12) aus Haßloch

Was glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Eine gute Schreibweise und Wortwahl, eine spannende Handlung, Humor und ein verständlicher, jedoch etwas anspruchsvoller Text. 

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Michael Ende: "Momo"

Ich lese gerne, weil…

es mir Spaß macht und mir hilft, mich vom verplanten Alltag zu entspannen.

Vera Solbach (14) aus Mainz

Was glaubst du, zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Ich finde ein Buch gut, wenn der Autor eine interessante und ungewöhnliche Geschichte mit Witz und Spannung erzählt, so dass man immer weiter lesen will.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

"Die erste Liebe" (nach 19 vergeblichen Versuchen) von John Green.

Ich lese gerne, weil…

ich es mag, die unterschiedlichsten Geschichten mal witzig und mal traurig zu hören, außerdem gefällt es mir, die Geschichten der verschiedenen Figuren zu erfahren.

Julia Schramm (14) aus Morbach-Haag

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Dass das Buch spannend ist und Jugendliche fesselt. Und es muss etwas mit Phantasie und Realität zu tun haben.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

"Die Tribute von Panem", "Tote Mädchen lügen nicht"

Ich lese gerne, weil…

ich es interessant finde, wie manche Bücher eine andere Welt darstellen, die ich nicht kenne. Und weil einige Bücher mich einfach faszinieren und immer spannender und geheimnisvoller werden.

Julia Wagener (14) aus Kirchen-Freusburg

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Ich denke, ein gutes Jugendbuch zeichnet sich dadurch aus, dass es eine fesselnde Story, interessante Charaktere und einen Realitätsbezug hat.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Kimberly Derting: "Bodyfinder – Das Echo der Toten", Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

Ich lese gerne, weil…

man, wenn man liest, das Gefühl hat, dass man in eine andere Welt eintaucht. Beim Lesen kann man den Alltag oder Problemen etc. entfliehen und alles aus einer neuen Perspektive sehen.

Iwona Wyzgol (14) aus Trier

JugendjuryWas glaubst du zeichnet ein gutes Jugendbuch aus?

Ich glaube, ein gutes Jugendbuch muss von Themen handeln, die Jugendliche interessieren und vielleicht auch selbst betreffen.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Jenny-Mai Nuyen: "Nijura – Das Erbe der Elfenkrone"

Ich lese gerne, weil…

ich gerne Geschichten höre und es eine gute Möglichkeit ist, um andere Welten zu entdecken und dem Alltag zu entkommen.

Vera Solbach (14) aus Mainz

Archiv

Goldene Leslie 2006, Goldene Leslie 2007, Goldene Leslie 2008, Goldene Leslie 2009, Goldene Leslie 2010, Goldene Leslie 2011, Goldene Leslie 2012, Goldene Leslie 2013, Goldene Leslie 2014, Goldene Leslie 2015