Direkt zum Inhalt.

Informationen zur Leseförderung

Auf dieser Seite haben wir für Sie allgemeine Informationen rund um die Leseförderung in Rheinland-Pfalz gesammelt. Die Projekte, die im Rahmen der Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz" stattfinden, finden Sie unter der Rubrik "Aktionen".

Brief von Frau Ministerin Ahnen an die Eltern

Der Brief der Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen an die Eltern von Schulanfängerinnen und Schulanfängern liegt zur Zeit in folgenden Sprachen vor:

Flagge Land
deutsch Deutsch
engkish Englisch
turk Türkisch
russia Russisch
serbia Serbisch
croatia Kroatisch
italia Italienisch

Abenteuer Lesen

"Abenteuer Lesen" heißt eine informative Broschüre mit Veranstaltungstipps und Anregungen zur Leseförderung des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz. Sie erhalten die Broschüre bei Frau Sissi Westrich, Ministerium für Bildung, Wissenschaft Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz; Tel: 06131-165320; eMail: sissi . westrich 'at' mbfj . rlp . de

PISA-Studie

Einen Überblick über die Ergebnisse der PISA-Studie finden Sie hier (im PDF-Format), eine Zusammenfassung von PISA-E hier (im PDF-Format). Die Stiftung Lesen hat die Ergebnisse ebenfalls aufbereitet.

Lesen in Schule und Elternhaus

Ideen und Anregungen zum Lesen in Schule und Elternhaus finden Sie hier.

Kulturland Rheinland-Pfalz

Kulturland RLP ist das zentrale Internetportal für Kunst und Kultur in Rheinland-Pfalz. Unter www.kulturland.rlp.de finden sich auch Informationen zu Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, z. B. Hinweise auf Lesungen oder Workshops.

Schreibworkshops mit Little Artur

Little Artur unterwegs (Buchcover)Seit 1998 bietet das LiteraturBüro Mainz Schreibworkshops für Kinder und Jugendliche an. Die Aktion läuft unter dem Motto "Little Artur im Schreiberspace". Auf der Homepage von Little Artur finden sie weitere Infos. Außerdem können Sie beim LiteraturBüro die Bücher aus den Jahren 1998 bis 2002 anfordern.

Alle Geschichten, die die Kinder und Jugendlichen in den letzten Jahren geschrieben haben, sind von den Workshopleiter/innen lektoriert worden und finden sich auf der Homepage von Little Artur. Sollten sie selbst Interesse haben, einmal einen solchen Workshop an ihrer Schule durchzuführen, können sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.