Direkt zum Inhalt.

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2010

Mit Leselust auf KlassenfahrtFünf Klassen aus Rheinland-Pfalz erspielten in Mainz erfolgreich Geld für die Klassenkasse!

Die intensive Beschäftigung mit Büchern und intensives Lesen kann sich durchaus auszahlen. Diese wichtige Erfahrung haben am Freitag, den 18. Juni, Schülerinnen und Schüler von fünf 9. Klassen aus Rheinland-Pfalz gemacht, die am Finale des RLP-weiten Lesequiz "Mit Lesequiz" teilgenommen haben.

Orientiert an der TV-Sendung "Wer wird Millionär?" schlüpfte SWR-Moderatorin Domenica Berger im Frankfurter Hof in der Mainzer Altstadt in die Rolle der Quizmasterin und "prüfte" souverän das Lektürewissen der Jugendlichen, die ihre Sache mit Bravour bestanden. Dies wurde auch von Staatsministerin Doris Ahnen betont, die den Klassen die Siegerschecks übereichte.

 

Die Klasse 9b der Hermann-Gmeiner-Realschule aus Mendig, die 9d des Gymnasium auf dem Asterstein Koblenz und die 9b der August-Heinrich-Hauptschule aus Bellheim erspielten jeweils den maximalen Gewinn in Höhe von 500,- Euro. Die Klasse 9r der IGS/Realschule Plus Rheinzabern brachte es auf 400,- Euro und die 9a der Realschule Plus aus Eich auf 75,- Euro.

Ferner gab es für die beiden Kandidatinnen und Kandidaten, die ihre Klasse jeweils auf dem "heißen Stuhl" vertraten, vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels eine Belohnung in Form von Büchergutscheinen.

"Mit Leselust auf Klassenfahrt" ist ein wichtiger Baustein der Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz", die seit 2002 unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Bildung. Wissenschaft, Jugend und Kultur stattfindet. Dieser Wettbewerb fördert das Lesen in vielfältiger Art und Weise: Zum einen motiviert er zur Auseinadersetzung mit Buchinhalten, zum anderen regt er dazu an, über die Schullektüre hinaus sich mit aktuellen Jugendbüchern auseinanderzusetzen. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler, das bei dem Finale am 18. Juni auch "atmosphärisch" spürbar war, zeigt einmal mehr, dass außergewöhnliche Formen der Leseförderung bei Jugendlichen nachgefragt sind und auf äußerst positives Feedback stoßen.

Teilnehmer bei der Lesequiz-Show 2010 waren:

  • August-Heinrich-Hauptschule Bellheim, Klasse 9b mit dem Buch "Simpel" von Marie-Aude Murail
  • Realschule Plus Eich, Klasse 9a mit dem Buch "Simpel" von Marie-Aude Murail
  • Gymnasium auf dem Asterstein Koblenz, Klasse 9d mit dem Buch "Hüter der Erinnerung" von Lois Lowery
  • Hermann-Gmeiner-Realschule Mendig, Klasse 9b mit dem Buch "Am Tag danach" von Francine Prose
  • IGS/Realschule Plus Rheinzabern, Klasse 9r mit dem Buch "Am Tag danach" von Francine Prose

Die Spielregeln

Die Spielregeln unserer großen Lesequizshow lehnen sich an die der bekannten Sendung "Wer wird Millionär" an. Jeweils zwei Schüler werden die Klasse als Rateteam vertreten. Allerdings kann die Klasse als Joker in das Geschehen eingreifen.

Insgesamt 15 Fragen gilt es zu beantworten. Bei jeder Frage werden vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben – aber nur eine ist richtig. Wird die Frage richtig beantwortet, zieht das Rateteam in die nächste Runde ein, bei einer falschen Antwort scheidet es aus. Jede Klasse kommt einmal zum Zug, bevor es für alle zur nächst höheren Fragestufe geht.

Bei der Beantwortung kann die Klasse mit drei Jokern helfen. Beim "50:50-Joker" können die Mitschüler zwei Antwortalternativen ausschließen, beim "Publikumsjoker" entscheidet sich die Klasse für eine Antwort und beim "Telefon-Joker" gibt ein vorher ernannter Fachmann einen Tipp für die richtige Antwort ab.

Natürlich werden die Fragen im Verlauf des Quiz schwieriger – dafür gibt es aber auch mehr zu gewinnen. In den ersten fünf Runden gewinnt ihr 10 €, dann 25 € und am Ende sogar 50 € pro Frage.

Vorschlagsliste „Mit Leselust auf Klassenfahrt“ 2010

Robert DomesRobert Domes
"Nebel im August"
cbt, 350 S., 7,95 €

Weithin unbekannt ist die Verfolgung der Jenischen, der "Landfahrer", während der Zeit des Nationalsozialismus. Anhand des Schicksals von Ernst Jossa und dessen Familie erzählt Robert Domes gründlich recherchiert von einer sehr dunklen Seite der deutschen Geschichte, die leider nur den Wenigsten geläufig ist.

"Nebel im August" - ein Lebensschicksal, das aufrüttelt und berührt.

Die zehn Fragen zu Robert Domes

Lois LoweryLois Lowery
"Hüter der Erinnerung"
dtv, 256 S., 5,95 €

Ein höchst lesenwerter und spannender Ausflug in die nähere Zukunft! Eine Reise in eine scheinbar perfekte Welt, die ohne Not und Angst auskommt.

Auch die Berufswahl wird von der Gemeinschaft bestimmt, und Jonas soll zum "Hüter der Erinnerung" ausgebildet werden. Was der Junge in dieser Zeit erfährt, lässt ihn aber schnell an diesem "perfekten" System zweifeln. Und Jonas fasst mutig einen gefährlichen Plan ...

Die zehn Fragen zu Lois Lowery

Marie-Aude MurailMarie-Aude Murail
"Simpel"
S. Fischer. 304 S., 7,95 €

Simpel spricht mit seinem Stoffhasen, spielt mit Playmobil und kann noch nicht richtig zählen. Das wäre nicht ungewöhnlich für einen Vierjährigen, aber Simpel ist 22 Jahre. Und als Simpel mit seinem Bruder in eine Studenten-WG in der Stadt zieht, wird die Lage für alle Beteiligten erst recht kompliziert.

Eines der ungewöhnlichsten Jugendbücher der letzten Jahre, das keinen Leser kalt lässt!

Die zehn Fragen zu Marie-Aude Murail

Marc PeetMal Peet
"Keeper"
Carlsen, 224 S., 6,95 €

El Gato - die Katze. Der bekannteste "Keeper" der Welt. Dem Journalisten Paul Faustino steht der Ausnahme-Torwart Gato in einer einzigen Nacht Rede und Antwort. Er erzählt dem Journalisten und damit der Welt seine spannende Lebensgeschichte, die ihn von einer kleinen Urwaldsiedlung im südamerikanischen Regenwald an die Spitze des Weltfußballs führen sollte.

Ein ungewöhnlicher Roman, garantiert nicht nur für Fußballfans.

Die zehn Fragen zu Mal Peet

Francine ProseFrancine Prose
"Am Tag danach"
Ravensburger Buchverlag, 288 S., 9,95 €

Tom begreift die Welt nicht mehr: An einer High School in der Nachbarschaft gab es einen Amoklauf! An Toms Schule bleibt zwar alles ruhig, aber auf Betreiben des Direktors werden die Schüler nun auf Schritt und Tritt überwacht. Und als Toms bester Freund Silas verschwindet, beginnt er heimlich nachzuforschen.

"Am Tag danach" ist ein Thriller, der den Leser bis zu letzten Seite zu fesseln vermag.

Die zehn Fragen zu Francine Prose

Archiv

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2007

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2008

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2009

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2010

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2011

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2012

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2013

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2014

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2015