Direkt zum Inhalt.

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2011

Mit Leselust auf KlassenfahrtDas große Finale am 15. Juni in Mainz

Fünf Klassen aus Rheinland-Pfalz haben in Mainz erfolgreich ihr Lesewissen unter Beweis gestellt

Die intensive Beschäftigung mit Büchern und genaues (Hin-)Lesen kann sich durchaus bezahlt machen. Diese wichtige Erfahrung haben am Mittwoch, den 15. Juni, Schülerinnen und Schüler von fünf 8. und 9. Klassen aus Rheinland-Pfalz gemacht, die am Finale des RLP-weiten Lesequiz "Mit Leselust auf Klassenfahrt" teilgenommen haben.

Orientiert an der TV-Sendung "Wer wird Millionär?" schlüpfte SWR-Moderatorin Domenica Berger im Frankfurter Hof in der Mainzer Altstadt in die Rolle von Günther Jauch und "prüfte" das Lektürewissen der Jugendlichen, die ihre Sache mit Bravour bestanden: Die Klasse 9b des Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf, die 8b der Otto-Hahn-Schule Westhofen und die 9c der Maria-Ward-Schule Mainz erspielten jeweils den maximalen Gewinn in Höhe von 500,- Euro. Die Klasse 8c des Leibniz-Gymnasium Pirmasens brachte es auf 400,- Euro und die Klasse 9a der Realschule Plus Remagen auf 250,- Euro.

Neben dem Preisgeld gab es für die beiden Kandidatinnen und Kandidaten, die ihre Klasse jeweils auf dem "heißen Stuhl" vertraten, vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels eine Belohnung in Form von Büchergutscheinen.

"Mit Leselust auf Klassenfahrt" ist eine Aktion der erfolgreichen Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz", die seit 2002 unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Bildung. Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur stattfindet. Dieser Aktion fördert das Lesen in vielfältiger Art und Weise: Zum einen motiviert er zur Auseinadersetzung mit Buchinhalten, zum anderen regt er dazu an, sich über die Schullektüre hinaus sich mit aktuellen Jugendbüchern auseinanderzusetzen. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler, das bei dem Finale am 15. Juni auch unmittelbar atmosphärisch spürbar war, zeigt einmal mehr, das außergewöhnliche Formen der Leseförderung bei Jugendlichen auf äußerst positives Feedback stoßen.

Fotos

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Lesequiz 2011

Vorschlagsliste „Mit Leselust auf Klassenfahrt“ 2011

Marie-Aude Murail: „Drei für immer
254 S., S. Fischer Verlag, 8,95 Euro

Marie-Aude Murail: „Drei für immer“Kaum jemand fängt den Ernst des Lebens mit so viel Humor ein wie Marie-Aude Murail. In "Drei für immer" machen sich drei verwaiste Geschwister auf die Suche nach ihren älteren Halbgeschwistern in der vagen Hoffnung, bei ihnen ein neues Zuhause finden zu können. Eine Geschichte voller turbulenter Ereignisse, schräg, zeitgemäß, witzig und unglaublich ergreifend.

Blake Nelson: „Rockstar Superstar“
264 S., Beltz & Gelberg, 8,95 Euro

Blake Nelson: „Rockstar Superstar“Wie wird man eigentlich Rockstar? Pete will es wissen – er ist Bassist einer Band, lebt ganz für die Musik und will ganz nach oben. Er tourt durch die Clubs und die gesamte USA, trifft schräge und seltsame Typen und spielt sich im Proberaum die Finger wund. Für einen Plattenvertrag würde er alles geben. Sogar seine erste große Liebe?

Christian Linker: „Absolut am Limit“
304 S., dtv Pocket, 7,95 Euro

Christian Linker: „Absolut am Limit“Ben und Merle kennen sich schon ewig. In Bens Träumen ist er der Magier Cordovan und sie die Kaiserin. Im wirklichen Leben ist er ein leidenschaftlicher Fantasy-Rollenspieler und Merle eine engagierte Politaktivistin. Die beiden sind richtig gute Freunde und Ben will, dass dies so bleibt. Oder kommen da ganz andere Gefühle als nur freundschaftliche ins Spiel?

Morton Rhue: „Boot Camp“
284 S., Ravensburger Buchverlag, 6,95 Euro

Morton Rhue: „Boot Camp“Connor ist nicht der Sohn, den sich seine Eltern wünschen. Gegen seine Willen lassen sie ihn in ein Boot Camp bringen. Dort angekommen, erwartet Connor ein brutales Umerziehungssystem, aus dem es scheinbar kein Entrinnen gibt ... " Boot Camp" ist eine Empfehlung der Kommentierten Bibliografie zum Thema Kinderrechte des Bildungsministeriums des Landes Rheinland-Pfalz.

T. A. Wegberg: „Memory Error“
320 S., Rowohlt Rotfuchs, 8,95 Euro

T. A. Wegberg: „Memory Error”Jordans Problem sind die Erinnerungen. Manchmal weiß er einfach nicht, wo er gerade ist; manchmal hat er regelrechte Blackouts. "Memory Error" spielt mit den Elementen des Mystery-Thrillers und erzählt eine packende Geschichte. T. A. Wegberg hat im Jahr 2010 den Jugendbuchpreis „Goldene Leslie“ der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ erhalten, über den jugendliche Leserinnen und Leser selbst entschieden haben.

Archiv

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2007

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2008

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2009

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2010

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2011

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2012

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2013

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2014

Mit Leselust auf Klassenfahrt 2015