Direkt zum Inhalt.

Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Adresse/Ansprechpartner:

Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz
Tel.: 06131 / 16-0
E-Mail: poststelle 'at' mbwwk.rlp.de
Internet: www.mwwk.rlp.de

Leseförderung wird in Rheinland-Pfalz groß geschrieben – und das nicht erst seit den Ergebnissen der ersten PISA-Studie. Seit vielen Jahren unterstützt das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, die Kinder und Jugendliche für das Lesen begeistern sollen. Dazu gehören Autorenbegegnungen an Schulen, Schreibwerkstätten, Bücher- und Medienkisten oder die Aus- und Weiterbildung von Vorlesern.

Im Jahr 2002 initiiert das Ministerium die Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz", um verstärkt für das Lesen, als Kernkompetenz der Wissensgesellschaft, zu werben. Die Kampagne bündelt die bisherigen Anstrengungen und setzt mit neuen Aktionen zusätzliche Anreize in der Leseförderung. Zu den neuen Maßnahmen gehören unter anderem Lesefeste wie die "Tage des Lesens" und die rheinland-pfälzischen Bibliothekstage, das Lesequiz "Mit Leselust auf Klassenfahrt", den Jugendbuchpreis "Goldene Leslie", die "Lesescouts", der "Bibliotheksführerschein", die "Aktion Schultüte" sowie das Projekt Poetry. Das Ministerium unterstützt diese Aktionen finanziell.

Neue Möglichkeiten der Leseförderung bietet die Einrichtung von Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz, zum Beispiel durch ergänzende pädagogische Angebote im Bereich Lesen und Schreiben oder die Investition in Leseecken. Einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Lesekultur leistet auch das 2004 gegründete Landesbibliothekszentrum, das die rheinland-pfälzische Bücherei- und Bibliothekslandschaft weiterentwickeln wird.