Mit Leselust auf Klassenfahrt – Das Lesequiz

Macht mit beim großen Lesequiz »Mit Leselust auf Klassenfahrt 2022«!

Ihr seid Schülerinnen und Schüler der 7., 8., 9. oder 10. Klasse (im Schuljahr 2022/23)? Dann habt ihr die Chance, 500 Euro für eure Klassenfahrt zu gewinnen!

Lest eines unserer sechs Jugendbücher, beant­wortet in der „Qualifikationsrunde“ sechs Fragen dazu und mit etwas Glück werdet ihr zum großen Lesequiz-Finale in Mainz am 7. November 2022 eingeladen.

(Sollte aufgrund der Pandemie­-Lage das zentrale Finale in Mainz nicht möglich sein, wird ein Moderator die Final­-Klassen in ihrer jeweiligen Schule besuchen und das Quiz dort präsentieren.)

Wie kann eure Klasse teilnehmen?

  1. Sucht euch aus unserer Vorschlagsliste unten einen Jugendbuch-­Titel als Klassenlektüre aus.
  2. Meldet die Teilnahme eurer Klasse mit dem Anmeldeformular postalisch oder per Fax an. Ihr könnt euch auch formlos per E­-Mail an ir(at)leselust-rlp.de anmelden – dazu braucht es nur die Nennung eurer Klasse, eurer Schule, des Namens eurer Lehrerin/eures Lehrers und den Titel des ausgewählten Buches.
  3. Beantwortet die sechs Fragen aus der »Qualifikationsrunde« zu dem ausgewählten Buch bis zum 12. Oktober 2022. Die Fragen stehen weiter unten in der Vorschlagsliste. Ihr könnt den jeweiligen Fragebogen auch beim LiteraturBüro unter ir(at)leselust-rlp.de anfordern. Achtung: Nur die Klassen, die den Fragebogen an das LiteraturBüro zurück­schicken,­ mailen oder ­faxen, nehmen an der Auslosung zum Finale teil. Der Einsendeschluss ist der 12. Oktober 2022.
  4. Unter allen Einsendungen werden per Los die Klassen bestimmt, die zum Finale nach Mainz am 7. November eingeladen werden. Unter www.leselust-rlp.de findet ihr die genauen Spielregeln des Finales und weitere Informa­tionen.

Vorschlagsliste 2022

Thomas Thiemeyer: World Runner – Die Jäger

Arena Verlag, 448 Seiten, 11,00 Euro. ISBN 978-3-401-51251-8. Auch als E-Book erhältlich.

Lektüreempfehlung für die 7. bis 10. Klasse

Sie nennen sich Runner und spielen vor laufender Kamera das gefährlichste Spiel der Welt. Im Grenzbereich zwischen Gesetz und Kriminalität treten 100 Jugendliche an, um sich in einem gefährlichen Kampf um Rätsel, Schätze und verborgene Orte zu messen.

Tim ist einer von ihnen. Als er eines Tages einen Brief von GlobalGames erhält, zögert er keine Sekunde, die Herausforderung anzunehmen. Sieben Caches wurden an sieben Orten versteckt. 100 Jugendliche jagen ihnen nach. Einer gegen den anderen. Doch Tim merkt bald, dass er es nicht alleine schaffen kann. In der faszinierenden Annika findet er eine Verbündete. Doch kann er ihr wirk­ lich trauen? Oder rennt am Ende doch jeder für sich allein?

„World Runner“ ist das Gewinnerbuch des rheinland-pfälzischen Jugendliteraturpreises „Goldene Leslie“ 2021.

Cover Stefanie Haase - Secret Game

Stefanie Hasse: Secret Game

Ravensburger Verlag, 384 Seiten, 9,99 Euro. ISBN 978-3-473-58600-4. Auch als E-Book erhältlich.

Lektüreempfehlung für die 8. bis 10. Klasse

Ivorys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium an einer Privatschule in New York, und sie ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der Schule gibt es eine gefährliche Tradition: DAS SPIEL. Keiner weiß, welcher Schüler in diesem Jahr die anonymen Nachrichten verschickt, doch allen ist klar: Wer die Aufgaben darin nicht erledigt, wird bestraft. Als Heath sich plötzlich von Ivory abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt …

„Eine Mischung aus Gossip Girl, Eiskalte Engel, Beautiful Liars und One of us is lying – die Kombi ist unschlagbar!“ (b00k.aholic)

Cover Daniel Höra - Von wegen Freundschaft

Daniel Höra: Von wegen Freundschaft

Carlsen Verlag, 128 Seiten, 4,99 Euro. ISBN 978-3-551-31975-3.

Lektüreempfehlung für die 7. bis 9. Klasse

Matthis ist neu in seiner Klasse und hat einen schweren Stand. Für die anderen ist er der Streber, das »Superhirn«. Doch dann freundet sich Richard mit ihm an, Wortführer der Klasse und Mädchenschwarm. Da Matthis jetzt unter seinem Schutz steht, lassen die anderen ihn in Ruhe. Matthis ist so froh über diese neue Freundschaft, dass er gar nicht merkt, wie Richard ihn zunehmend manipuliert, ihn immer wieder für seine Zwecke ausnutzt. Als Matthis endlich versucht, sich von ihm zu lösen, eskaliert die Situation …

Cover Martin Schäuble - Cleanland

Martin Schäuble: Cleanland.

Fischer Taschenbuch, 208 Seiten, 9,- Euro. ISBN 978-3-7335-0708-5. Auch als E-Book erhältlich.

Lektüreempfehlung für die 7. bis 10. Klasse

Die 15-jährige Schilo wohnt in Cleanland – dem Land der Reinen. Dank moderner Technik und strenger Gesetze sind die Menschen hier geschützt vor Krankheiten aller Art. Nur eine einzige registrierte Freundin zu haben, rund um die Uhr überwacht zu werden und die eigene Großmutter nur durch eine Glasscheibe zu sehen – für Schilo ist das in Ordnung, Gesundheit hat nun mal ihren Preis. Doch dann erfährt die Familie ihrer Freundin die Härte des Regimes. Und Schilo verliebt sich in Toko, einen der Cleaner, die nachts Straßen und Gebäude desinfizieren müssen. Da begreift sie, wie hoch der Preis wirklich ist. Was ist wichtiger: die Gesundheit – oder die Freiheit?

Cover Susan Kreller - Schneeriese

Susanne Kreller: Schneeriese

Carlsen Verlag, 208 Seiten, 6,99 Euro. ISBN 978-3-551-31564-9. Auch als E-Book erhältlich.

Lektüreempfehlung die die 8. bis 10. Klasse

Ein Junge, der wächst und wächst. Ein Mädchen, das fast gar nicht lispelt. Stella und Adrian sind zusammen aufgewachsen und sie sind die allerbesten Freunde. Bis zu diesem verflixten Tag, an dem Dato in das geheimnisvolle Dreitotenhaus nebenan einzieht: Denn zwischen Dato und Stella entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte. Adrian muss den ersten furchtbaren Liebeskummer überleben – und es vielleicht trotzdem schaffen, Stellas Freund zu bleiben.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Cover Christian Linker - Der Schuss

Christian Linker: Der Schuss

dtv, 320 Seiten, 8,95 Euro. ISBN 978-3-423-71870-7. Auch als E-Book erhältlich.

Lektüreempfehlung für die 8. bis 10. Klasse

Der 17-jährige Robin wird Zeuge des Mords an einem Anhänger der rechten „Deutschen Alternativen Partei“, deren Anführer Fred ein Kindheitsfreund von Robin ist. Die Partei schiebt den Mord dem sogenannten „Intensivtäter“ Hakan in die Schuhe und nutzt die Bluttat, um Fremdenhass und Ängste zu schüren. Auch Robins Schwester Mel schließt sich der Bewegung an und besucht die Mahnwachen. Robin hat sich bislang aus allen Konflikten rausgehalten, jetzt aber weiß er: Wenn er die Wahrheit ans Tageslicht bringen will, ist Wegschauen keine Option.

Zum Lesequiz 2019 geht es hier entlang.

Zum Lesequiz 2020 geht es hier entlang.

Zum Lesequiz 2021 geht es hier entlang.